Ziele der geplanten Fusion

Weiterentwicklung erfolgreicher genossenschaftlichen Regionalbanken

Mit der geplanten Verschmelzung der neuen Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG und der VR-Bank Hunsrück-Mosel eG entwickeln sich zwei erfolgreiche genossenschaftliche Banken zu einer starken regionalen Omnikanalbank, welche die genossenschaftliche Bedarfsdeckung an Finanzdienstleistungen zukunftsorientiert und nachhaltig sicherstellt.

Damit verbunden ergeben sich folgende abgeleiteten Ziele für:

Mitglieder und Kunden

  • Regionale Verankerung stärken
  • Stärken beider Banken bündeln
  • Leistungsfähigkeit erhöhen
  • Mehr Schlagkraft, um erfolgreiches Geschäftsmodell weiterzuentwickeln
  • Möglichkeiten im Kreditgeschäft ausbauen
  • Chancen der Digitalisierung nutzen

Mitarbeiter

  • Spezialisierung ausbauen und Entwicklungsperspektiven erweitern
  • Personalmanagement und Führung weiter professionalisieren
  • Attraktivität als Arbeitgeber durch größeres Angebot
  • Sicherung von Arbeitsplätzen durch Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit

Genossenschaft

  • Verbesserte Wachstums- und Zukunftsperspektive, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ausbauen
  • Kosten steigender Regulierung (teil-) kompensieren
  • Skalierungseffekte nutzen und Synergieeffekte heben
  • Markenkern "Genossenschaftsbank" weiter ausbilden