Unser VR-Finanztipp zum Karrierestart

So gelingt Ihr Einstieg in die Ausbildung oder das Studium

Tipps Berufsstart

Die Berufswahl ist eine wegweisende Entscheidung im Leben. Studium oder Ausbildung? Wer ganz am Anfang seiner beruflichen Zukunft steht, muss viele Entscheidungen treffen, zum Beispiel über den richtigen Versicherungsschutz oder geeignete Maßnahmen für den Vermögensaufbau.  

Wir helfen Ihnen mit unserem VR-Finanztipp, an alles Wichtige zu denken, damit Sie Ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Kontakt

Finanzen und Vermögensaufbau

Finanzen im Alltag

Girokonto - Basis für Zahlungseingänge und -ausgänge

Wer Geld verdient oder von den Eltern durch einen festen monatlichen Betrag unterstützt wird, benötigt ein eigenes Konto, um seine Finanzen zu verwalten. Die Eigenständigkeit als Azubi oder Student bringt in der Regel auch neue Verpflichtungen mit sich. Dazu zählen zum Beispiel Versicherungen, die abgeschlossen und bezahlt werden müssen oder auch die Miete. Mit einem kostenlosen Girokonto können Auszubildende und Studenten den Überblick über ihre Ein- und Ausgaben behalten, bargeldlos bezahlen, im In- und Ausland Geld abheben und das Online-Banking nutzen.

Finanzielle Rücklagen bilden

Für die großen Wünsche im Leben: Schritt für Schritt Vermögen aufbauen

Bei Alexa Böhm war während des Studiums das Geld meistens knapp. Trotz Studentenjob blieb am Ende des Monats meist nichts mehr auf dem Konto übrig. Seit zwei Monaten ist die Sporttherapeutin in einer Privatklinik angestellt und freut sich, dass Sie sich endlich mal etwas außer der Reihe leisten kann. Aber Alexa hat auch Wünsche, die Sie sich in der Zukunft erfüllen möchte – eine Rundreise durch Asien zum Beispiel und irgendwann auch einmal eine eigene Wohnung oder vielleicht sogar ein ganzes Haus mit Platz für eine eigene Familie. Deshalb möchte die Berufseinsteigerin von ihrem Gehalt monatlich etwas auf die Seite legen.

Die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG berät Berufseinsteiger gerne und erstellt gemeinsam mit ihnen einen individuellen Sparplan.

Genossenschaftliche Beratung ist immer individuell

Es gibt keine allgemein gültige Lösung für den Vermögensaufbau. Die Strategie dafür sollte individuell sein. Daraus ergibt sich, welche Sparprodukte für Sie persönlich sinnvoll sind. Deshalb sprechen wir mit Ihnen unter anderem über Fragen wie:

  • Wie viel Geld können und wollen Sie sparen?
  • Welche Sparziele haben Sie?
  • Setzen Sie auf hundert Prozent Sicherheit oder bringen Sie eine gewisse Risikobereitschaft mit?
Was jungen Menschen wichtig ist

Studium finanzieren

Ohne Geldsorgen ins Studentenleben starten

Ohne Moos nichts los! Ein Studium kostet Geld: Je nach Studiengang fallen Gebühren an, eine Wohnung oder ein Zimmer muss bezahlt werden, Essen und Trinken gibt es nicht umsonst und für einen Kinobesuch oder eine Party sollten auch noch ein paar Euro übrig sein. Wer studiert, braucht ausreichend finanzielle Mittel, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Finanzquellen für Studenten

Studenten finanzieren sich in der Regel aus mehreren Finanzquellen. Die meisten werden von ihren Eltern mit unterstützt. Der Elternunterhalt ist gesetzlich geregelt und richtet sich nach der Leistungsfähigkeit der Eltern. Zwei Drittel aller Studenten haben zudem einen Nebenjob und knapp ein Drittel erhält staatliche Unterstützung (BAföG). Doch Sonderausgaben sprengen schnell mal das Budget und manche Studenten wollen statt einem Studie-Job doch lieber möglichst schnell studieren und dann richtig Geld verdienen.

KfW-Studienkredit

Wir unterstützen junge Menschen bei der Verwirklichung ihre Pläne. Mit dem KfW-Studienkredit können Studenten unabhängig vom Einkommen und ihren Noten mit bis zu 650 Euro monatlich ihre Finanzen aufbessern. Mit niedrigen Zinssätzen, einer langen Laufzeit und kleinen Rückzahlungsbeiträgen nach dem Studium können Sie damit im Studium voll durchstarten.

Der KfW-Studienkredit kann online über Ihre Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG beantragt werden. Wir prüfen mit Ihnen zusammen die Darlehensvoraussetzungen, beraten Sie gerne zur Höhe der Finanzierung und leiten die Unterlagen dann für Sie an die KfW weiter.

Grafik: Effekte eines Auslandsstudiums
Wichtige Versicherungen

Versicherungen gibt es viele und je nach Lebenssituation sind diese auch sehr sinnvoll. Häufig sind die finanziellen Mittel in dieser Zeit jedoch begrenzt und man muss abwägen, welche Ausgaben wirklich notwendig sind. Welche Versicherungen sind während Ausbildung und Studium also besonders wichtig? Schon zwischen Auszubildenden und Studenten gibt es entscheidende Unterschiede. Ihre Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG berät Sie gerne.

Kranken- und Haftpflichtversicherung - selbstständig versichert

Vermutlich waren Sie bislang über Ihre Eltern kranken- und haftpflichtversichert. Mit dem Einstieg in den Beruf und dem ersten richtigen Gehalt müssen Sie selbst für Ihren Versicherungsschutz sorgen. Sind Sie angestellt und nicht privat versichert, muss Ihr Arbeitgeber Sie bei der gesetzlichen Krankenkasse anmelden. Bei welcher Krankenkasse, das bestimmen Sie. Wenn Sie sich direkt nach dem Studium oder der Ausbildung selbstständig machen oder freiberuflich arbeiten, dann müssen Sie sich selbst um eine Krankenversicherung kümmern.

Wer als Student unter 25 Jahre alt ist, muss sich zunächst keine Sorgen machen. Bis zu dieser Altersgrenze bleiben Sie bei Ihren Eltern mitversichert. Mit einer Einschränkung: Wer einen Job hat und regelmäßig mehr als 450 Euro im Monat verdient, muss sich selbst versichern.

Eine andere sehr wichtige Versicherung ist die Haftpflichtversicherung.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Für Berufseinsteiger ein Muss

Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen für junge Erwachsene. Sie zahlt, wenn Sie durch Krankheit oder Unfall berufsunfähig werden. Einen Anspruch auf die staatliche Erwerbsminderungsrente hat nur, wer mindestens fünf Jahre berufstätig war oder mindestens 60 Monate Rentenbeiträge gezahlt hat. Außerdem: Je früher Sie als Berufstätiger eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, desto günstiger sind die Beiträge. Wichtig: Achten Sie auf eine sogenannte Nachversicherungsgarantie, damit Sie später die Berufsunfähigkeitsrente ihrer Lebenssituation anpassen können.

Was ist bei der Berufswahl besonders wichtig

Weitere Versicherungen für Auszubildende und Studenten

Auto- oder Motorradversicherung

Nicht immer ist der Weg zur Arbeit oder zur Uni mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Wer daher regelmäßig auf sein Auto oder Motorrad zurückgreift, um den Weg zurückzulegen, muss die passende Versicherung haben.

Hausratversicherung

Ein Studium bedeutet für viele Studenten zeitgleich den Einzug in die erste eigene Wohnung – häufig zusammen mit anderen in eine WG. Doch wer denkt bei der neuen Freiheit gleich an einen möglichen Wasserschaden oder Feuer? Die Kosten für zerstörten Hausrat durch unvorhergesehene Zwischenfälle übernimmt die Hausratversicherung für Sie, wenn Sie diese abschließen. Das gilt auch bei einem Einbruchdiebstahl oder Vandalismus. Eine Hausratversicherung ist kein Muss, aber je nach Wert der Einrichtung lohnt sich der Abschluss, denn auch hier gibt es günstige Pakete für Studenten.

Mietkautionsbürgschaft

Erste eigene Wohnung ohne festes Einkommen? Damit der Auszug von daheim nicht direkt mit den ersten Schulden verbunden ist, haben Sie die Möglichkeit, eine Mietkautionsbürgschaft abzuschließen. Hierbei übernimmt die Bank die Bürgschaft für die zu leistende Kaution und zahlt diese im Bedarfsfall direkt an den Vermieter. 

Grafik: Starke Unterschiede im Mietpreis
Fürs Alter absichern

Staatliche Förderprogramme unterstützen den Vermögensaufbau

Der Staat unterstützt Sie beim Vermögensaufbau, insbesondere wenn Sie für Ihre Altersversorgung oder ein Eigenheim sparen. Bestimmt haben Sie schon einmal von der Riester-Rente gehört. Beim sogenannten "Riestern" lohnt es sich, schon beim Einstieg ins Berufsleben zu starten. Dann profitieren Sie nämlich gleich mehrfach: Im ersten Jahr erhalten Sie mit einem Sparanteil von 60 Euro die volle staatliche Grundzulage von 175 Euro. Außerdem erhalten Sie als Berufseinsteiger bei Vertragsabschluss unter 25 Jahren einen einmaligen Bonus von 200 Euro oben drauf.

Mit welcher staatlichen Rente Sie Stand heute später einmal rechnen können?

Machen Sie hier den Check:

Das Eigenheim als Altersabsicherung

Wenn Sie daran denken, irgendwann einmal in den eigenen vier Wänden zu wohnen, sollten Sie so früh wie möglich mit dem Sparen beginnen. Wenn Sie dann später Ihre Traumimmobilie gefunden haben, werden Sie über Ihr Eigenkapital froh sein. Denn je weniger Schulden Sie dann machen müssen, umso günstiger wird die Finanzierung Ihrer Immobilie. Und Bausparer können gleich drei Möglichkeiten der staatlichen Förderung nutzen: die Arbeitnehmersparzulage, die Wohnungsbauprämie und den Bausparvertrag mit Riester-Förderung.1

  1. Es gelten Einkommensgrenzen.

Mit dem Arbeitgeber für das Alter vorsorgen

Viele Arbeitgeber unterstützen ihre Mitarbeiter ebenfalls beim Vermögensaufbau und bieten zusätzlich zum Gehalt vermögenswirksame Leistungen (VL) an. Vom Staat erhalten die Arbeitnehmer dazu auch noch eine Arbeitnehmersparzulage. Sprechen Sie mit Ihrem Chef: Auf diesem Weg können Sie sich über bis zu 40 Euro monatliche Sparzulagen freuen. Ihre Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG berät Sie gerne und hilft Ihnen bei der Antragstellung.

Ausbildung oder Studium? Bei uns Beides!

Welcher Beruf passt zu mir?

Den richtigen Beruf bzw. Studiengang zu finden, ist nicht einfach. Halten Sie sich vor Augen, wo Ihre Stärken und Interessen liegen oder befragen Sie Freunde und Familie, welcher Beruf zu Ihnen passen könnte. In vielen Städten gibt es auch ein Berufsinformationszentrum, wo Sie sich über die einzelnen Berufe und Studiengänge informieren und so einen ersten Überblick verschaffen können.

Ausbildung oder Studium? Bei uns ist beides möglich!

Eine Bank bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgabenbereiche. Schülern und Studenten bieten wir vielfältige Einstiegsmöglichkeiten - Ausbildung zur Bankkauffrau/-mann und ein duales Studium 'Bachelor of Arts BWL'.

Informieren Sie sich hier über Karrierechancen und bewerben Sie sich noch für unsere freien Ausbildungsangebote zum 01.08.2020.

Grafik: Beliebte Ausbildungsberufe
Zum Berufseinstieg

Tipps, wie Sie den Berufsalltag sicher meistern und Fettnäpfchen vermeiden

Das gilt für die Outfit-Frage

Tipps Berufsstart

Lieber over- als underdressed. Sie können sich später immer noch anpassen, wenn Sie ein Gefühl für den allgemeinen Dresscode der Firma bekommen haben. In jedem Fall ist gepflegte Kleidung ein Muss. Die Flip-Flops sollten Sie zu Hause lassen.

Zuhören gefragt

Tipps Berufsstart

Selbstverständlich dürfen und sollen Sie sich einbringen, aber nutzen Sie die Anfangszeit, um sich Firmenwissen anzueignen, die internen Abläufe den Kommunikationsstil kennenzulernen. Machen Sie sich Notizen und fragen Sie, wenn Ihnen etwas unklar ist.

Werden Sie Teil des Teams

Tipps Berufsstart

Wenn Sie sich in jeder Mittagspause mit einem Brötchen hinter Ihrem Schreibtisch verstecken, grenzen Sie sich automatisch ab. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit Kollegen ins Gespräch zu kommen.

Sie oder Du?

Tipps Berufsstart

Die Anrede unter Mitarbeitern hängt stark von der jeweiligen Branche und der Unternehmenskultur ab. Wer neu ist, sollte zunächst vorsichtig agieren und siezen.

Kuchen zum Einstand

Tipps Berufsstart

Laden Sie zum Einstand, wenn Sie nach den ersten Wochen im Unternehmen angekommen sind – spätestens aber zum Ende der Probezeit. Ob Sie selbst backen oder eine Einladung in die Kaffeebar an der Ecke aussprechen, bleibt Ihnen überlassen. Wichtig ist die Geste.

Genossenschaftliche Beratung für junge Leute

Erfahren Sie mehr über unsere einzigartige Genossenschaftliche Beratung und lassen Sie sich beraten.