Mietkauf

Mit Planungssicherheit Eigentum erlangen

Beim Mietkauf werden Sie mit Zahlung der letzten Rate Eigentümer des Mietkaufobjektes. Ihre bestehenden Bankkreditlinien bleiben unangetastet. Mietkauflösungen gibt es für jeden Investitionsbedarf.

Unsere SofortFinanzierung bis 60.000 Euro gibt es nicht nur vor Ort, sondern jetzt auch online

So kommen Sie in wenigen Schritten zu Ihrem Unternehmerkredit:

Erfassen Sie Ihre Unternehmensdaten, legitimieren Sie sich online per Videochat und erhalten Sie bei erfolgreicher Prüfung eine Zusage für Ihren individuellen Kreditrahmen. Der Antrag ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Im Anschluss können Sie Ihren Darlehensvertrag direkt online abschließen - auf Wunsch auch mit der extra Sicherheit der Ratenschutzpolice der R+V Versicherung.

Sie benötigen lediglich Ihre Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) oder Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) der letzten beiden Geschäftsjahre, sowie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und schon kann es losgehen.

Häufige Fragen zum Mietkauf

Für welche Objekte eignet sich VR Leasing express nicht?

VR Leasing express eignet sich nicht für förderfähige Objekte und für Objekte, die sich bereits in Ihrem Besitz befinden. Wenn Sie Objekte verkaufen und dann wieder über eine Leasinggesellschaft leasen möchten, benötigen Sie einen Sale-and-Lease-back-Vertrag.

Worin besteht der Unterschied zwischen Mietkauf und Leasing?

Beim Mietkauf ist der Mietkäufer wirtschaftlicher Eigentümer. Er ist mit einem Eigentumsvorbehalt zu Gunsten des Mietverkäufers belastet. Beim Leasing ist der Leasinggeber wirtschaftlicher Eigentümer des Objektes. Das Objekt steht im Anlagevermögen des Leasinggebers. Beim Mietkauf befindet sich das Objekt buchhalterisch im Anlagevermögen des Mietkäufers. Somit werden das Anlagevermögen und dadurch die Bilanzsumme des Mietkäufers erhöht. Die Eigenkapitalquote wird niedriger. Beim Leasing hingegen bleibt die Bilanzsumme niedrig. Somit verbessert sich die Eigenkapitalquote.