Gemeinsam noch stärker.

Mit dem geplanten Zusammenschluss der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank eG und der Volksbank Hunsrück-Nahe eG entsteht eine neue starke Regionalbank, die auch zukünftig den Menschen in den Mittelpunkt ihres Handelns stellt. Der Hochmoselübergang dient dabei als verbindendes Element der beiden Wirtschaftsräume.

Unsere Mitglieder und Kunden profitieren weiterhin von einem starken Filialnetz, individuellen Angeboten sowie Beratungsleistungen. Neue Services und technische Innovationen können zukünftig schneller umgesetzt werden.

Informationen

Die nächsten Schritte

Nach den Osterferien werden wir die Mitgliedervertreter der beiden Banken in regionalen Informationsveranstaltungen über die geplante Verschmelzung umfangreich informieren.

In den Vertreterversammlungen der beiden Banken im Sommer werden dann die Vertreter über die geplante Fusion abstimmen. Der Zusammenschluss ist zum 01.01.2022 geplant. Abgeschlossen wird er dann mit der technischen Fusion im Sommer 2022.

Suche

Suche

Kontakt